letzte Aktualisierung
04.08.2016

Gemeinde-Partnerschaftsverein Neubiberg e.V.

Richtlinien fĂŒr die Verleihung des Anerkennungspreises
"Neubiberg International"

§ 1

Der Gemeinde-Partnerschaftsverein Neubiberg e.V. verleiht jĂ€hrlich im Herbst - erstmals im Jahr 2007 - den Anerkennungspreis "Neubiberg International". Er wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung ĂŒberreicht.

§ 2

Der Anerkennungspreis wird fĂŒr besondere Leistungen im Sinne der satzungsgemĂ€ĂŸen Aufgaben des Gemeinde-Partnerschaftsvereins Neubiberg e.V. verliehen (vgl. § 2 der Vereinssatzung). Zweck des Vereins ist die Förderung von Begegnungen zwischen Deutschen und AuslĂ€ndern, die Betreuung auslĂ€ndischer Besucher sowie die Förderung von AktivitĂ€ten, die der VölkerverstĂ€ndigung dienen. Der Preis kann an Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen werden.

§ 3

Der Anerkennungspreis ist mit einem Geldbetrag von bis zu l .000 EUR dotiert und wird mit einer Urkunde verliehen, die die BegrĂŒndung (Laudatio) der Zuerkennung enthĂ€lt. Das Preisgeld wird mit der Auflage ĂŒbergeben, es ausschließlich fĂŒr den der Preisverleihung zugrunde liegenden Zweck zu verwenden.

§ 4

Über die Vergabe des Anerkennungspreises entscheidet als Jury der Vorstand des Gemeindepartnerschaftsvereins Neubiberg e.V. und der 1. BĂŒrgermeister der Gemeinde Neubiberg. Der PreistrĂ€ger wird von der Jury nach einer Aussprache durch Wahl bestimmt. Bei der Wahl ist eine Mehrheit von zwei Dritteln der Mitglieder der Jury erforderlich.

§ 5

Die Ausschreibung des Preises erfolgt im FrĂŒhjahr in der örtlichen Presse und im Informationsblatt der Gemeinde Neubiberg "NANU".

§ 6

Diese Richtlinien wurden vom Vereinsvorstand in seiner Sitzung am 22. Januar 2007 gebilligt